Vorbereitung der Interviews und Auswahl der Interviewpartner

Die letzten Wochen waren geprägt von der Vorbereitung der persönlichen Interviews mit großen Familienunternehmen. Um einen möglichst breiten Blickwinkel einnehmen zu können, hat das Forschungsteam Kriterien definiert, die über die zu Beginn des Projekts gewählte Definition von großen Familienunternehmen hinaus verschiedene Merkmale in den Blick nehmen. Demnach sollen die Interviewpartner idealerweise Familienunternehmen aus verschiedenen Branchen und Regionen und unterschiedlicher Größe repräsentieren sowie unterschiedliche alte Familienunternehmen vertreten, von denen einige durch die Familien geführt werden und andere nicht.

 

Mit den Interviews sollen vor allem zwei Ziele erreicht werden: Erstens sollen die von den Expertinnen und Experten erwarteten Entwicklungen durch Beispiele aus den Unternehmerfamilien visualisiert werden. Zweitens soll herausgefunden werden, wie sich eher abstrakte Themen, wie „vielfältigere Familienformen“ oder „Freizeit gewinnt an Bedeutung“, auf Familienunternehmen auswirken. Zu diesem Zweck wurde ein Interviewleitfaden auf Grundlage der Delphi-Ergebnisse erstellt.

Vorbereitung der Interviews und Auswahl der Interviewpartner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.